• #Tagebuch

    totolinchens Top 3: Games

    Heute möchte ich mal über ein Thema schreiben, das mich weder bedrückt noch irgendeine gesellschaftliche Relevanz hat. Denn was viele gar nicht so auf dem Schirm haben (na ja, eigentlich doch.), ist, dass ich echt gerne Videospiele spiele. Leider habe ich dabei aber kaum Ausdauer – Fesselt mich ein Spiel nicht, dann breche ich es ab. Ich habe also schon tausende Spiele abgebrochen. Aber auch einiges zu Ende gespielt! Und weil diese Spiele auf keinen Fall auf meinem Blog fehlen dürfen, möchte ich diese hier vorstellen! Top 3: Lost Odyssey und Grandia Lost Odyssey und Grandia würden möglicherweise heutzutage nicht mehr in der Top Liste stehen. Aber ich habe mir…

  • Warum Twitter nicht mehr so ist, wie es mal war. Und warum das gut ist.
    #Social

    Warum Twitter nicht mehr das ist, was es mal war. Und warum das gut ist.

      “Dein Twitter ist mir zu politisch.” “Kann man nicht einfach mal nen witzigen Tweet raushauen, ohne, dass er direkt gesellschaftlich zerpflückt wird?” “Twitter ist nicht mehr das, was es mal war!”   So oder so ähnlich klingen ab und zu Stimmen aus meinem (Internet-)Umfeld und aus meinem eigenen Kopf. Die sozialen Netzwerke. Was wären wir ohne sie? Ohne die ständige Möglichkeit, sich selbst darzustellen? Ohne die Möglichkeit, sich selbst ständig neue Stigmata zu geben um möglicherweise andere zu verstecken oder um irgendwo dazu gehören zu wollen? Ohne die Möglichkeit, einfach ein Bild seines Essens zu teilen, einfach um zu zeigen: Hier, das ess ich grad. Versucht es auch mal;…

  • Barcamp Koblenz 2018 Titelbild
    #Tagebuch

    Das Barcamp Koblenz 2018 #bcko18

    Vor gar nicht allzu langer Zeit trafen sich Interessierte der digitalen Welt an einem Ort. Um zu diskutieren, zu präsentieren, Spaß zu haben, zu philosophieren. Und dieser Ort war Koblenz. Die Rede ist natürlich vom Barcamp Koblenz 2018! Zum vierten mal fand das Barcamp in Koblenz statt – Für mich war es das zweite mal! Und auch in diesem Jahr wurde ich nicht enttäuscht. Meine Eindrücke möchte ich kurz schildern. Und es gibt sogar Fotos, denn auf dem Barcamp war das überhaupt kein Problem, Fotos anzufertigen und diese im Internet auch zu nutzen! Was ist ein Barcamp? Bevor ich weiter meine Eindrücke schildere, sollten wir zunächst die Frage klären: Was…

  • Mein Glück in 100 Listen: 01
    #Selfcare

    Mein Glück in 100 Listen: Kleinigkeiten die mich zum Lächeln bringen

    Nicht wirklich #diy, aber auch kein wirkliches #Tagebuch. Ich habe mir ein schönes Buch zum selbst ausfüllen gekauft und mir gedacht, dass sich das wahnsinnig gut auch für den Blog eignet. Es geht dabei viel um Selbstreflexion aber auf einem sehr niedrigschwelligen Niveau. (Habt ihr übrigens gemerkt, dass ich mich gegen die Hashtags in den Titeln entschieden hab? Ich hab gemerkt, dass das gar nicht so gut kommt beim verlinken auf Twitter..). Mein Glück in 100 Listen Riva Verlag (2017): Mein Glück in 100 Listen. Ein originelles Ausfüllbuch, um herauszufinden, was dich wirklich glücklich macht. (Amazon Affiliate Link*) Das Buch ist wirklich etwas schönes. Zur Not könnte man es auch mitnehmen,…

  • #naehdirwas - Ice Cream Lovers
    #DIY

    #naehdirwas: Ice Cream Lovers

    Juchuuu – Ich mach auch mit bei #naehdirwas (Link zu Instagram-Beiträgen)! Auf der Arbeit kommt das Kreative aktuell einfach viel, viel zu kurz; für kurzfristige schnelle Projekte hab ich abends keine Zeit (und keine Lust) und seit einigen Monaten beobachte ich schon bei Kunecoco die #naehdirwas Aktionen. Vor ein paar Wochen hab ich mich mal etwas intensiver damit beschäftigt und gesehen, dass ja total viele dabei mitmachen und es eine Mitmach-Aktion ist. Voll gut! Auch gut ist, dass man fast zwei Monate Zeit hat um mitzumachen. Ich näh zwar eh nur unter Druck und hab mein kleines Projekt in der letzten Woche fertig gestellt aber~ für die Planung hat man so…

  • #Social

    #Die Sache mit der Nähe und Distanz

    Als jemand, der in der Jugendhilfe arbeitet, bin ich täglich davon betroffen: Nähe und Distanz auf professioneller Ebene einschätzen können und diese für ein möglichst positives Arbeitsklima nutzen. Es gibt aber ganz viele verschiedene Berufsgruppen, die sich dieser Sache ausgesetzt sehen und die möglicherweise im Studium oder in ihrer Ausbildung gar nicht darauf vorbereitet wurden: Lehrer_innen, Ärzt_innen, Kranken- und Altenpfleger_innen, Erzieher_innen.. oder um es kurz zu machen: Jede Berufsgruppe, die professionell mit Menschen zu tun hat. Ich habe mein Studium erst im letzten Jahr Februar beendet und arbeite somit erst seit ca. 1,5 Jahren in der Jugendhilfe im ambulant betreuten Wohnen. Die Arbeit hat wahnsinnig spannende Seiten und wahnsinnig langweilige.…

  • #Social

    #Twittergewitter – Klappe die Erste

      #219a Ihr kennt das sicher auch. Ihr scrollt so halb gelangweilt durch Twitter, plötzlich bleibt eure Aufmerksamkeit aus völlig unterschiedlichen Gründen an einem Thread hängen. Oder einem einzelnen Tweet; meistens kennt ihr den Thread gar nicht. Irgendjemand schreibt etwas, unterstreicht es mit einem Hashtag.   Als Hashtag bezeichnet man die Verschlagwortung (englisch “tag”) von Inhalten auf Social Media-Plattformen wie Twitter, Instagram, Pinterest, YouTube oder Facebook. Mit Setzen der Raute (englisch “hash”) vor dem Schlagwort erfolgt eine Verlinkung mit weiteren Inhalten zum gleichen Hashtag.   Und ihr denkt: “Wow, das ist ein interessantes Thema!” oder “Hey, da würde ich auch gerne meine Erfahrung teilen!” Ihr klickt auf den Tweet. Und das…

  • #Selfcare

    #Was heißt eigentlich “self-care”?

    Und warum ist das so wichtig?   “Ich stelle aber das Wohl anderer immer in den Vordergrund.” “Ich bekomme oft gesagt, dass ich mich mehr um mich selbst kümmern sollte.” “Aber nein sagen fühlt sich so schlimm an.” “Ich habe Angst, dass die anderen denken, ich wäre egoistisch.” “Der Altruismus liegt in der Natur des Menschen.” So oder so ähnliche Sätze hast du sicherlich schon mal gehört. Entweder von jemandem aus deiner Familie, vielleicht von einem deiner Freunde – oder möglicherweise sogar schon mal von dir selbst. Und im Grunde sind es sehr schöne Sätze, denn sie zeigen, dass das Miteinander noch immer eine große Rolle in den sozialen Interaktionen…

  • #Laufen

    #Laufstrecke

    Das Laufen soll später mal in meinem Alltag nicht mehr wegzudenken sein. Aktuell ist es noch “nur” ein Hobby, aber ich merke, dass es mir sehr gut tut. Und ich glaube, dass meine wunderschöne Laufstrecke daran nicht unschuldig ist. Um euch ein bisschen an meinem Glück teilhaben zu lassen, habe ich bestimmte Streckenabschnitte fotografiert. Auch die anderen Abschnitte sind wunderschön – Aber diese Stellen haben an jenem Morgen einfach meine Aufmerksam am meisten beansprucht. Diese Fotos sind in meiner Heimatstadt entstanden. Ich laufe stets am Rhein entlang – Und das schöne ist, dass man auf dieser Strecke so viele Intervalle einbauen kann, ganz ohne Hilfsmittel. Leider habe ich genau so…

  • #Tagebuch

    #Darum fange ich das Bloggen an

    Ich spiele schon seit sicherlich mehreren Jahren mit dem Gedanken, einen ordentlichen Blog zu starten. Weniger in Form eines Tagebuchs, denn durch Vollzeitjob und feste Tagesabläufe geschieht ja nicht jeden Tag etwas, worüber es sich lohnen würde zu schreiben. Also habe ich überlegt: Gibt es etwas, was du der Welt mitteilen möchtest? Gibt es etwas, wovon du glaubst, dass es Sinn macht, es online zu stellen? Und da fiel mir auf: Ich hab ‘ne Menge zu sagen! Bislang habe ich dafür immer Twitter genutzt, aber die ansonsten sehr angenehme Beschränkung der Textzeichen lässt natürlich nicht genug Zeitraum um sich mit einem Thema so sehr auseinanderzusetzen, wie es das möglicherweise verdient…

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial