• Barcamp Koblenz 2018 Titelbild
    #Tagebuch

    Das Barcamp Koblenz 2018 #bcko18

    Vor gar nicht allzu langer Zeit trafen sich Interessierte der digitalen Welt an einem Ort. Um zu diskutieren, zu präsentieren, Spaß zu haben, zu philosophieren. Und dieser Ort war Koblenz. Die Rede ist natürlich vom Barcamp Koblenz 2018! Zum vierten mal fand das Barcamp in Koblenz statt – Für mich war es das zweite mal! Und auch in diesem Jahr wurde ich nicht enttäuscht. Meine Eindrücke möchte ich kurz schildern. Und es gibt sogar Fotos, denn auf dem Barcamp war das überhaupt kein Problem, Fotos anzufertigen und diese im Internet auch zu nutzen! Was ist ein Barcamp? Bevor ich weiter meine Eindrücke schildere, sollten wir zunächst die Frage klären: Was…

  • Mein Glück in 100 Listen: 01
    #Selfcare

    Mein Glück in 100 Listen: Kleinigkeiten die mich zum Lächeln bringen

    Nicht wirklich #diy, aber auch kein wirkliches #Tagebuch. Ich habe mir ein schönes Buch zum selbst ausfüllen gekauft und mir gedacht, dass sich das wahnsinnig gut auch für den Blog eignet. Es geht dabei viel um Selbstreflexion aber auf einem sehr niedrigschwelligen Niveau.(Habt ihr übrigens gemerkt, dass ich mich gegen die Hashtags in den Titeln entschieden hab? Ich hab gemerkt, dass das gar nicht so gut kommt beim verlinken auf Twitter..). Mein Glück in 100 Listen Riva Verlag (2017): Mein Glück in 100 Listen. Ein originelles Ausfüllbuch, um herauszufinden, was dich wirklich glücklich macht. (Amazon Affiliate Link*) Das Buch ist wirklich etwas schönes. Zur Not könnte man es auch mitnehmen, weil…

  • #naehdirwas - Ice Cream Lovers
    #DIY

    #naehdirwas: Ice Cream Lovers

    Juchuuu – Ich mach auch mit bei #naehdirwas (Link zu Instagram-Beiträgen)! Auf der Arbeit kommt das Kreative aktuell einfach viel, viel zu kurz; für kurzfristige schnelle Projekte hab ich abends keine Zeit (und keine Lust) und seit einigen Monaten beobachte ich schon bei Kunecoco die #naehdirwas Aktionen. Vor ein paar Wochen hab ich mich mal etwas intensiver damit beschäftigt und gesehen, dass ja total viele dabei mitmachen und es eine Mitmach-Aktion ist. Voll gut! Auch gut ist, dass man fast zwei Monate Zeit hat um mitzumachen. Ich näh zwar eh nur unter Druck und hab mein kleines Projekt in der letzten Woche fertig gestellt aber~ für die Planung hat man so…

  • #Social

    #Die Sache mit der Nähe und Distanz

    Als jemand, der in der Jugendhilfe arbeitet, bin ich täglich davon betroffen: Nähe und Distanz auf professioneller Ebene einschätzen können und diese für ein möglichst positives Arbeitsklima nutzen. Es gibt aber ganz viele verschiedene Berufsgruppen, die sich dieser Sache ausgesetzt sehen und die möglicherweise im Studium oder in ihrer Ausbildung gar nicht darauf vorbereitet wurden: Lehrer_innen, Ärzt_innen, Kranken- und Altenpfleger_innen, Erzieher_innen.. oder um es kurz zu machen: Jede Berufsgruppe, die professionell mit Menschen zu tun hat. Ich habe mein Studium erst im letzten Jahr Februar beendet und arbeite somit erst seit ca. 1,5 Jahren in der Jugendhilfe im ambulant betreuten Wohnen. Die Arbeit hat wahnsinnig spannende Seiten und wahnsinnig langweilige.…

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial